Bildung für Mädchen

Aktuell .....


falls Sie uns unterstützen möchten ...

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung im Januar des Folgejahres.    Dafür bitte Ihre Postanschrift im Mitteilungsfeld angeben.

 

Juni 2024

Am Samstag, 15. Juni 2024 von 9 bis 13 Uhr waren wir auf dem "Waiblinger Vereinsmarkt" vertreten.  An unserem Stand in der Waiblinger Altstadt konnten wir unser Anliegen, Bildung in Afrika zu fördern, bei angenehmem Wetter vorstellen. Es gab einige Interessierte, insgesamt war der Besucherandrang eher schwach. 




April 2024








elektrischer Strom und ein Internetzugang ist für viele Familien unerschwinglich.



Doch Schüler sind wissendurstig. Sie haben längst erkannt, dass gute schulische Leistungen die Basis für ihre gute Zukunft sind. Sie möchten ein besseres Leben, als das ihrer Eltern.

Wir bieten regelmäßigen kostenlosen Zugang zum Internet an. Diese freiwillige zusätzliche Bildungsquelle nehmen Viele sehr gerne an. Oftmals sitzen die Jugendlichen nach der Schule bis spät in die Nacht an ihrer Projektrecherche.


Februar 2024

Ganz besonders freuen wir uns über ein Gottesdienstopfer der Evangelischen Kirchengemeinde Korber Höhe in Waiblingen.
Ein herzliches Dankeschön für diese starke Verbundenheit.

 

das Müllthema ....

.... wird in der Stadt wieder aufmerksam verfolgt. Die regelmäßige Aktion soll nachdenklich machen.

Auch im Dezember 2023 beteiligten sich viele Freiwillige an der Strassenreinigung.


Beim Waiblinger Weihnachtsmarkt 



am 17.12.2023

konnten wir erfolgreich in der "Waiblinger Hütte" für unseren Verein werben. 

Unser Blickfang, war die perfekt funktionerende Stahlkugelbahn  ("Ihre Spende bringt was ins Rollen") .
Auch der Verkauf von Schmuck aus Benin, schönen Accessoires und praktischen bunten Taschen, erfreute unser Spendenkonto.

  • Alle Spenden und Verkaufserlöse gehen direkt in unser Bildungsprojekt!
  • Wir streben 0% Verwaltungskosten an und konnten das seither durchhalten. Der direkte persönlichen Kontakt zur NGO "FIFAME - let´s be educated" vor Ort macht dies möglich.

Dezember 2023

Wir besuchten für knapp 3 Wochen unseren Projektpartner "FIFAME - let´s be educated" in der Stadt Toviklin in Benin (Westafrika). 
(Für die Reise wurden keinerlei Vereinsgelder verwendet, alles wurde aus privater Tasche bezahlt.)

Direkt vor Ort durften wir uns vom gelungenen Fortschritt unseres Bildungsprojekts überzeugen. Das geplante Wohnhaus für elternlose Schülerinnen ist fertiggestellt. In dieser Wohngemeinschaft leben, kochen und lernen aktuell 4 junge Frauen. Sie heißen Rolande, Sabine, Edwige und Lumiere.
Für die wichtige IT-Weiterbildung konnten wir 4 Laptops mitbringen. Aktuell stehen nun 8 gut ausgestattete PC´s zur Verfügung. Alle interessierten Jugendlichen der Stadt erhalten zu festen Terminen die Möglichkeit, die vorhandenen Laptops für Internet-Recherche und IT-Weiterbildung zu nutzen.
Überall wurden wir mit unglaublich freundlicher Herzenswärme empfangen. Diese starke bleibende Erfahrung, zeigt, dass es lohnt junge Menschen bei ihrem Wunsch nach Schulbildung unter die Arme zu greifen. 

Oktober 2023

  • 17 Schülerinnen haben das Abitur bestanden und werden in Universitäten weiter studieren. 
  • 39 Schülerinnen haben das BEPC (Realschule) bestanden und können in 3 Jahren ihre Abiturprüfung ablegen. Sie sind alle glücklich und die Eltern auch.





Im Reihenhaus wurde eine Wohnung fertiggestellt. Sie steht 4 Schülerinnen, die kein Elternhaus haben, zur Verfügung. 

Die Fotovoltaikanlage ist installiert sorgt für nächtliche Beleuchtung im Haus.

 Fertig --- ein Blick in das Wohn- / Lernzimmer. Jede Schülerin lernt am eigenen Tisch und Stuhl. Zwei Tafeln ergänzen die Raumaustattung.